Ich liebe Visitenkarten

Ich liebe Visitenkarten 1441 1076 Gesine Aguilar Paz

Bitte mit dem gewissen Etwas…

Die Visitenkarte ist eine so wunderschöne Tradition! Dank modernster Digitaltechnik geht auch in kleinen Auflagen zu kleinen Budgets inzwischen eine ganze Menge, um der kleinen Karte den Wow-Effekt zu verpassen.

Visitenkarten zeigen, mit wem man es zu tun hat. In einigen Ländern dienen Visitenkarten sogar als Prestigeobjekt oder Statussymbol. Als wesentliche Informationsquelle für das Gegenüber geben sie Auskunft über Unternehmen, Funktion des Gesprächspartners und sämtliche wesentliche Kommunikationsdaten. Darüber hinaus sind Visitenkarten eine wichtige und notwendige Erinnerung an die eigene Person

Und manchmal wird es sogar mit kostenloser Werbung belohnt, wenn andere gut finden, was man sich ausgedacht hat. Hier ein Beitrag der Colour Connection GmbH (Druckerei in Frankfurt am Main) zu den infinmi-Visitenkarten:

Der erste Eindruck zählt

Visitenkarten zeigen, mit wem man es zu tun hat und worauf Wert gelegt wird.

Praktisch & informativ

Mit der Visitenkarte die nötigen Kontaktdaten bereitstellen.

Nachhaltig beeindrucken

Mit guter Haptik und wohlüberlegtem Design positiv herausstechen.

Mehr Wertschätzung, bitte!

In Fernost wird die Visitenkarte symbolisch zu der Person, die sie übergibt. Dementsprechend respektvoll ist der Umgang mit einer jeden Visitenkarte. Das zeigt sich schon bei der Übergabe der Visitenkarte. In Japan und China beispielsweise wird eine Visitenkarte immer mit beiden Händen übergeben und empfangen, wobei die Ausrichtung der Karte dem Empfänger das Lesen ermöglichen soll. Daraufhin wird die Karte genau betrachtet und auf keinen Fall sofort eingesteckt. Jede Visitenkarte erfährt nach dem Austausch eine hohe Wertschätzung. Danach wird sie achtsam auf die Seite gelegt – sie in die Hosen- bzw. Gesäßtasche zu stecken, käme schon einer schweren Beleidigung gleich. Sie einfach in der Tasche verschwinden zu lassen, wie es hierzulande häufig geschieht, würde einem Japaner den Eindruck vermitteln, seine Person sei als “abgelegt” zu betrachten. 

Gönnen Sie sich etwas Besonderes

Bei meiner Arbeit empfinde ich die Visitenkarte – ähnlich wie in Fernost – als symbolischen Vertreter der Person oder der Unternehmung, für die sie steht. Sie ist das Gesicht nach außen, der erste Eindruck, das erste visuelle Kennenlernen. Und je nachdem, welchen Eindruck sie auf den Empfänger macht, wird sie hierzulande gut oder schlecht behandelt, gerät in Vergessenheit, wird weggesteckt oder sie sorgt durch ihre Erscheinung und Qualität für Bewunderung und wird aufbewahrt.

Viele machen sich vor einem Treffen – geschäftlicher oder privater Natur – sehr viele Gedanken zu ihrem Äußeren: Frisur, Kleidung, Duft, Accessoires, Make-Up etc. Außerdem werden bestimmte Konventionen beachtet, man unterliegt gewissen gesellschaftlichen Zwängen, weiß diese aber häufig für sich zu nutzen und hat seine Freude daran. Damit der persönliche Auftritt möglichst perfekt ist, betreiben die meisten Menschen einen ziemlichen Aufwand. Unverhältnismäßig gering ist dann der Aufwand bei der Gestaltung und Produktion ihrer Visitenkarten.

Nicht selten entschuldigt sich mein Gegenüber bei mir für die Belanglosigkeit der eigenen Visitenkarte. Wer sich mit seiner Visitenkarte unwohl fühlt, dem kann geholfen werden!

Und wir haben Glück: In der heutigen Zeit wachsen die Möglichkeiten täglich weiter und auch für kleine Budgets ist Ausgefallenes und Schönes machbar.

INSPIRATIONEN

VISITENKARTENSAMMLUNG AUF PINTEREST

Einblicke in die verschiedenen Möglichkeiten von Druck, Veredelung und Material. Wer viel gesehen hat, wünscht sich mehr…

  • visite kaartjes
  • Luxurious Copper Foiled Black Business Card Design
  • The Letterist的《爱在纸上2020年日历》 设计与论文
  • holz/furnier
  • Black And Red Business Carda
  • holz/furnier
  • gold foil business cards
  • pink gold business card
  • Lum_Badcass_1                                                                                                                                                     Plus
  • The eye-catching magic of foil stamping | Specialty Printing for Food & Beverage Marketing | First in Print
  • spot-uv-business-card-color
  • By Martina Flor
  • Lovely 3D Embossed Business Cards with a wedding florist theme. Featuring a Pearl Foil logo and produced on our hand painted Bamboo stock. #jukeboxprint
  • Use some debossing technique in the business card design wouldn't be a bad idea! More inspirational business card on printingfly.com
  • red textured business card
  • Sweetly Illustrated Letterpress And Handpainted Watercolour Business Card
  • 28 Beautiful Debossed Business Cards for Inspiration | WebFX
  • Business cards2
  • Visitenkarte Friseur
  • Minimal Business Cards
  • Really like the S + R Logo | 10 Creative Business Card Designs - Design Milk
  • Bluebird Design BC | Flickr
  • Business Card
  • This business card design has as its main feature an amazing hand drawn logo.
  • letterpress kraft business cards with hot pink edges
  • Textured Neon Edge Painted Letterpress Business Card Design
  • 1000 Business Cards   Painted edges on 16 PT by printforbrands

    Name *

    E-Mail *

    Nachricht