Statistiken & die Sache mit den Cookies

Statistiken & die Sache mit den Cookies

Statistiken & die Sache mit den Cookies 1960 1100 Gesine Aguilar Paz

Seit Februar diesen Jahres gilt in Deutschland nun das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG):

Das TTDSG enthält Datenschutzbestimmungen, die bisher im Telekommunikationsgesetz (TKG) und im Telemediengesetz (TMG) enthalten waren. Es führt so den Telekommunikationsdatenschutz und den Telemediendatenschutz in einem neuen Gesetz zusammen. Dabei nimmt das Gesetz notwendige Anpassungen an die europäischen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der ePrivacy-Richtlinie vor und sorgt für eine Stärkung der unabhängigen Datenschutzaufsicht.

Technisch nicht notwendige Cookies dürfen nicht gesetzt werden. Erst der Seitenbesucher kann derlei Cookies zustimmen und sie somit aktivieren:

Grundsätzlich gilt, dass Dritte auf Endeinrichtungen nur dann Informationen wie z. B. Cookies speichern dürfen, wenn der betroffene Endnutzer seine Einwilligung erteilt hat. Diese Einwilligung erfolgt nach Maßstab der DSGVO, das heißt freiwillig, auf der Grundlage klarer Informationen und jederzeit widerruflich.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Pressemitteilung vom 10.02.2021: “Schutz der Privatsphäre und innovative Geschäftsmodelle – neuer Rechtsrahmen sorgt für Ausgleich und Rechtsklarheit. Kabinett beschließt Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz.

Google Analytics nutzt standardmäßig Cookies. Diese sind nur mit vorheriger freiwilliger, aktiver Zustimmung des Seitenbesuchers erlaubt. Eine Webseitenstatistik nur nach Zustimmung funktioniert natürlich nicht.

Abwarten und Tee trinken

Wenn nun alle Cookies blockiert sind, kann Google nicht mehr sehen, was Nutzer auf den Webseiten so treiben. Cross-Site-Tracking ist gar nicht mehr möglich. Wie können Online Marketer die Leistung ihrer Webseiten und Werbeanzeigen analysieren und verbessern sowie Daten für personalisierte Werbung erheben, wenn Nutzer den dazu notwendigen Cookies nicht zustimmen und diese bald gänzlich abgeschafft werden? Immerhin merken Seiteninhaber ja anhand der generierten Leads, ob ihr Online-Marketing funktioniert.

Google ist gerade mächtig am Schwimmen. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ich gehe davon aus, dass sich in naher Zeit (mal wieder) neue Technologien und Vorgehensweisen etablieren.

    Name *

    E-Mail *

    Nachricht